Häufige Fragen

Wieso stehen in der Vision so wenig konkrete Informationen?

Wir sind in der Gründungsphase und erarbeiten gerade die Vision gemeinsam. Du bist herzlich eingeladen mitzugestalten.

Habt ihr denn nun schon alles beschlossen? Wie viel Einfluss habe ich?

Über viele Dinge haben wir schon ausgiebig diskutiert. Dadurch hat sich eine grobe Richtung (Vision) herauskristallisiert mit der du mitgehen können solltest. Diese Vision entwickelt sich und wächst weiter mit jedem neuen Gründungsmitglied. Du bist von Anfang an voll an allen Entscheidungen beteiligt - wie wir auch.

Wie laufen die Treffen ab?

Viel Kaffee, Tee, auch mal Kuchen und anderes Leckeres. Wir treffen uns derzeit an etwa 8 Wochenenden im Jahr. Dabei lernen wir uns besser kennen, besprechen und beschließen Themen, treffen Entscheidungen, gehen spazieren oder bauen ein Insektenhotel aus Paletten. Die Vision und die Gruppe wächst weiter. Die bisherigen Treffen waren sehr konstruktiv. Es wird auch gespielt, gelacht, gekocht und über Privates geredet - Kennenlernen eben :).

Wo soll die Gemeinschaft gegründet werden?

Örtlich festgelegt haben wir uns bisher nicht, jedoch kristallisiert sich derzeit das Frankenland als präferierte Region heraus (Bayern, irgendwo nördlich von Ingolstadt/Großraum Nürnberg). Wir benötigen ein passendes Klima für Obst- und Gemüseanbau, finanzierbare Objekte und ein Mindestmaß an Infrastruktur (Arbeit, Internet, Verkehrsanbindung, Schulen, …).

Was kostet das pro Kopf?

Unser Rechenbeispiel:

Geeignete Objekte sind für ca. 1 Million EUR verfügbar. Daraus ergeben sich initiale Kosten von 1.5 Millionen EUR (Kaufpreis, Notar, Anwalt, Renovierung, Steuer, initiale Anschaffungen, …)

Bei 10 Gründungsmitgliedern bedeutet das:

=> 50.000 EUR Eigenkapital + 650 EUR monatliche Belastung

(Falls du viel Ahnung von Geld und Immobilien hast und hier ein grober Fehler vorliegt, bitte melde dich bei uns!)

So viel Geld, spinnt ihr denn?

Die finanzielle Belastung kann auch geringer ausfallen, z.B. durch Vermietung von ungenutzter Fläche, mit mehr Leuten, … Aber wir wollen das Projekt auf solide finanzielle Beine stellen, denn wir wollen dort alt werden. Daher planen wir für den realistischen worst-case und das kostet am Anfang eben viel Geld.

Wo sind die Gründungstreffen?

Aktuell treffen wir uns im Großraum München und skypen außerdem regelmässig (alle 2 Wochen) mit Leuten für ein erstes Kennenlernen und Fragen.

Ich will nur mit Vegetariern zusammenwohnen. Ist das möglich?

Nein, allerdings ernähren sich viele von uns vegetarisch. Wir lehnen Fleischkonsum nicht generell ab, Massentierhaltung jedoch schon. Außerdem verschreiben wir uns einer nachhaltigen Lebensweise. Eine gemeinschaftliche Küche wäre vegetarisch.

Werden in der Gemeinschaft Tiere leben?

In diesem Punkt sind wir uns noch nicht einig. Aktuelle Tendenz ist: Ja, wenn artgerecht und kompatibel mit der Gemeinschaft.

Wie schaut es mit Selbstversorgung aus?

Wir wollen zb. Gemüse und Obst anbauen. Dinge selber herstellen. Wir sehen das aber ganz pragmatisch und erwarten, dass eine komplette Selbstversorgung unwahrscheinlich ist.

Wie ist das mit arbeiten?

Weiter oben steht etwas zum Finanzplan. Die meisten werden weiter extern arbeiten, um das zu finanzieren. In der Gemeinschaft fallen daneben Arbeiten an, welche von den Mitgliedern unentgeltlich erledigt werden. Dies können z.B. Putzen, Schneeschippen, Buchhaltung, Organisation, aber auch Anlegen von Beeten, Renovierungsarbeiten… sein. Wie hoch das Pensum der Arbeitsstunden sein wird, ist noch nicht klar, aber es wird neben einem normalen Beruf möglich sein. Langfristig soll das Projekt Arbeitsplätze innerhalb der Gemeinschaft schaffen.

Seid ihr offen für Technik?

Ja, wenn es sinnvoll ist - nicht einfach nur der Technik wegen. Z.B. Internet und WLAN sind für uns sinnvoll.

Kann ich meine Spiritualität in der Gemeinschaft leben?

Ja, allerdings soll niemand missionieren oder missioniert werden.

Wann wollt ihr Kaufen? Wie ist euer Zeitplan?

Sobald wir 10 Gründungsmitglieder sind, steigen wir in die Objektsuche ein und kaufen dann. Wir erwarten innerhalb der nächsten zwei Jahre in ein Objekt einzuziehen.

Kann ich auch später dazukommen?

Aktuell konzentrieren wir uns auf die Gründung. Wenn das nichts für dich ist, dann behalte das Projekt im Auge und melde dich auf jeden Fall später bei uns.

Kann ich da wieder raus?

Es ist natürlich möglich, jedoch gibt es noch kein genaues Modell dafür. Das Eigenkapital der Gründer wird voraussichtlich auf einige Jahre eingefroren, damit die Finanzierung nicht gefährdet ist.

Wie schaut das Wohnen dort aus?

Es wird verschiedene Wohnformen geben (z.B. WG, Wohnung, Baumhaus, Jurte, …), welche auf die Bedürfnisse der einzelnen eingehen. Das orientiert sich an den Leuten und den Möglichkeiten der Immobilie.

Wer ist der Guru?

Keiner! Wir treffen Entscheidungen gemeinsam und alle sind gleichberechtigt.

Was für Leute suchen wir?

Nachdem du bis hierher gelesen hast, sehr wahrscheinlich dich :). Melde dich bei uns.